Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12:00 - 19:00 Uhr
Di. - Fr. 13:00 - 18:00 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Orte des Wandels

Wie soll unbegrenztes Wirtschaftswachstum in einer Welt mit begrenzten Ressourcen aussehen? Was hat unser Lebensstil mit globaler Ungerechtigkeit zu tun? Die Antworten auf diese und weitere spannende Fragen erfahren Sie während des alternativen Stadtrundgangs „Orte des Wandels“. Spazieren Sie mit zu Projekten in München, die bereits zu einem sozial-ökologischen Wandel beitragen: Von ethischen Banken über offene Werkstätten bis hin zum plastikfreien Laden.

Das Hauptanliegen des Projektes ist es, Orte und deren Akteure, die zu einer sozial- ökologischen Transformation beitragen, sichtbar zu machen, in den Mittelpunkt zu rücken und zu versuchen, diese Normalität werden zu lassen. Mit dem Stadtrundgang „Orte des Wandels“ wollen die Veranstalter alternative Konzepte in den Diskurs bringen, Austausch zwischen den Akteuren fördern, Interesse an vorhandenen Angeboten wecken und auf diese Weise einen kulturellen Wandel vorantreiben, welcher die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft stärkt.

Die Kombination aus Workshop, Stadtführung und Gesprächsrunden macht den Wandelspaziergang zu einem interaktiven Format und ermöglicht den Teilnehmenden, an den jeweiligen Stationen des Rundgangs in einen direkten Austausch mit den Personen der Initiativen zu kommen.

Eine kritische Betrachtung der Welt ist sehr wichtig und hat immer ihre Berechtigung. Diese „Schattenseiten“ können aber auch schnell ein Gefühl von Ohnmacht, Passivität und „Ausgeliefertsein“ erzeugen oder verstärken. Daher soll mit dem Stadtrundgang der Blick auf die ermutigenden Aspekte gerichtet werden und mit diesen positiven Beispielen Mut-schaffende Alternativen aufgezeigt werden. Auf dem Weg der Transformation hin zu einer intakten Umwelt mit gerechten Sozialstrukturen, werden die Rundgangsteilnehmenden in verschiedenen Themenbereichen mit den Schlüsselbegriffen Handlungsfähigkeit, globale Gerechtigkeit und (Eigen-) Verantwortung konfrontiert und ermutigt, selbst aktiv zu werden.

Es gibt verschiedene Formate der Stadtrundgänge:

•       Classic: Zukunftsweisende Initiativen in ganz München

•       Stadtviertel: z.B. Giesing oder Schwabing

•       Fair Fashion: Mode für gute Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit

•       Themen: z.B. Energie oder Konsum

Der Stadtrundgang richtet sich an alle Menschen ohne Ausnahmen - wobei bis jetzt aufgrund der Dauer und auch der Komplexität der Themen noch keine Kinder dabei waren.

Der Rundgang ist kostenlos, es wird lediglich ein gültiges MVV-Ticket benötigt.


Das Jugendinformationszentrum (JIZ) kooperiert mit den Veranstaltenden - u.a. beginnen zahlreiche der Rundgänge mit einer thematischen Einführung im JIZ.

Veranstaltende:
„Orte des Wandels“ ist ein Kooperationsprojekt von Commit München e.V. und dem Nord Süd Forum München e.V. Das Projekt wird gefördert vom Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Landesshauptstadt München sowie von Engagement Global vom Bundesministerium für Wirtschaft und Zusammenarbeit (BMZ).

Nächste Rundgänge?
Weitere Termine und Führungen zu „Orten des Wandels“ in München unter www.ortedeswandels.de

ortedeswandels

Jugendinfo München