Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:
Infos & Tipps (1)

Filter

"Stehst du auf der Straße" oder hältst du es zu Hause einfach nicht mehr aus?

Wenn du noch unter 18 Jahren bist, gibt es sog. Jugendschutzstellen, wo du fürs erste schnell unterkommen kannst und du bei allen weiteren Schritten Unterstützung bekommst. Entweder wendest du dich an das zuständige Jugendamt (in München über die Sozialbürgerhäuser SBH), probierst es direkt bei den Jugendschutzstellen (Infos dazu z.B. bei uns im JIZ) oder rufst im Notfall einfach die Polizei. Falls es keinen Weg mehr zurück ins Elternhaus gibt, kommt dann unter Umständen "Betreutes Wohnen" für eine gewisse Zeit in Frage. Auch wenn du bereits volljährig bist UND aber noch UNTER 21 Jahre alt bist, gibt es in akuten Fällen Notschlaf- oder Zufluchtstellen für die ersten Wochen und Monate.

In beiden Fällen muss die Hilfe vom zuständigen Jugendamt genehmigt werden! Wenn du NICHT im Stadtgebiet München gemeldet bist, musst du dich an dein zuständiges Jugendamt! Welche Möglichkeiten in deiner Situation in Frage kommen, klären wir gerne mit dir in einem anonymen Erstgespräch im JIZ München ab. Du erreichst uns persönlich, telefonisch oder per Mail und WhatsApp während unserer Öffnungszeiten.

Infos + Tipps findest du auch auf unserer Webseite rund um "Wohnen für junge Leute".

Der Verein hipsy-e.V. unterstützt psychisch Kranke u.a. in betreuten Wohngruppen und zu Hause und die Infostelle Wohnnetz informiert über freie Plätze in therapeutischen Wohnprojekten für seelisch Behinderte, Suchterkrankte und psychisch erkrankte Menschen in Oberbayern.

Materialen im JIZ (0)

Filter

Adressen (0)

Filter

Keine Suchergebnisse

Leider konnten wir zu dem Suchbegriff in der Kategorie keinen Suchtreffer landen.
JIZ-Beratungen (1)

Jugendinfo München