Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Zuschüsse für Workcamps

IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. unterstützt getreu dem Motto „...peacing the world together!“ junge Menschen mit Fahrtkostenzuschüssen, die sich außerhalb von Deutschland in einem internationalen Workcamp engagieren möchten. Je nach Land und Region gibt es eine finanzielle Förderung bis zu 275 Euro.

In Zeiten zunehmender Re-Nationalisierung und Abschottung hält es IBG für wichtig, als Verein ein klares Bekenntnis zu internationaler Zusammenarbeit und Solidarität abzulegen und verstärkt für die Überwindung von Grenzen - nicht zuletzt in den Köpfen junger Menschen - zu kämpfen. Daher hat sich IBG entschlossen, im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes junge Menschen finanziell zu unterstützen. Was bedeutet das konkret?

Für welche Länder gibt es Fahrtkostenzuschüssen?
  • Mexiko & USA:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 275€ (insgesamt 10 Zuschüsse verfügbar)
  • China & Taiwan:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 275€ (insgesamt 8 Zuschüsse verfügbar)
  • Indien & Nepal:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 275€ (insgesamt 8 Zuschüsse verfügbar)
  • Türkei & Armenien:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 200€ (insgesamt 10 Zuschüsse verfügbar)
  • Russland & Ukraine:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 150€ (insgesamt 10 Zuschüsse verfügbar)
  • Georgien & Weißrussland:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 150€ (insgesamt 8 Zuschüsse verfügbar)
  • Ungarn & Polen:
    Fahrtkostenzuschuss bis max. 100€ (insgesamt 8 Zuschüsse verfügbar)
Einen Fahrtkostenzuschuss können alle Freiwilligen beantragen, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:
  • das 27. Lebensjahr ist bei Projektbeginn noch nicht vollendet
  • fester Wohnsitz in Deutschland (Anreise von Deutschland ins Workcamp und zurück)
  • Teilnahme an einem Workcamp mit max. Dauer von 28 Tagen in den o.g. Ländern
  • das Workcamp ist der Hauptbestandteil des Aufenthalts; direkte Reise zum Camp (max. 1-2 Tage vorher).
Mehr Infos unter: ibg-workcamps.org

Für alle Fragen rund um Workcamps und Fahrtkostenzuschüsse stehen Patricia Fuchs und Lukas Wurtinger gern zur Verfügung:
Email: outgoing@ibg-workcamps.org - Telefon: 06022 / 279 38 51 - Messenger (Signal, Telegram & WhatsApp): +49 1520 2185131


IBG - Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V.
Fuchseckstr. 1
70188 Stuttgart
www.ibg-workcamps.org
facebook.com/IBGWorkcamps
instagram.com/ibgworkcamps  


ibg

Jugendinfo München