Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Sehnsucht nach Kunst?

Die Museen haben zu, aber du hast mal wieder Lust auf Kunst und Inspiration und willst auch deine eigenen Ideen einfließen lassen? Dann hat die Färberei & KÖSK genau das richtige für dich: Ein interaktives Kunstlabor, das seit dem 5. Mai unter Corona-Bedingungen (vorwiegend) am Maximiliansforum stattfindet.

SEHNSUCHT – ein starkes Verlangen, verbunden mit dem Gefühl, dass der jeweils individuelle Gegenstand der Sehnsucht gleichzeitig unerreichbar ist – bewegt derzeit viele von uns. Als Sehnsuchtsorte versteht man Räume, die den idealen Rahmen bilden, um seine Vorstellungen umzusetzen. FÄRBEREI & KÖŞK haben sich das MaximiliansForum als Sehnsuchtsort ausgesucht, und docken mit ihrem Projekt „Ö-Das Kunstlabor“ in einer langfristig angelegten Zusammenarbeit an den Kunstraum an.

Start der Kooperation MaximiliansForum + Ö ist am 5. Mai 2021 mit dem Projekt SEHNSUCHT - ein wÖrk in progress, um auf die geltenden Corona-Bestimmungen kurzfristig reagieren zu können.

Mit dabei sind u.a. diese Ö-Werkstätten:
Graffiti-, Siebdruck-, Mal-, Koch-, Garten-, Keramik-, Näh-, Foto-, Medien-, Performance-, Soundwerkstatt etc. - sowie deren Künstler*innen: Manuela Rzytki, Zoro Babel, Anton Kaun, Anna McCarthy, z-Rok, Godwin Namanyabyoona, Bine Mayer, Viola Relle, Raphael Weilguni, Toshio Kusaba, Lissi Forster, Ariadne Jacoby, das TamTam-Kollektiv mit Matthias Stadler, das Gnothi-Kollektiv und viele mehr.

Neben den künstlerischen Workshops und Ausstellungen der Ergebnisse gibt es eine partizipative Rechercheausstellung zu SEHNSUCHTSORTE, bei der jede*r Besucher*in seine*ihre ganz persönlichen Sehnsuchtsorte z.B. anhand von Geschichten, Fotos, Fundstücken einfließen lassen kann. Geplant sind zudem Konzerte, Performances und Kunstaktionen, die je nach Coronalage auch im Livestream zu erleben sein werden. Auf diefaerberei.de und den Social-Media-Kanälen wird das detaillierte Programm kurzfristig veröffentlicht.

Mehr Information zur Kooperation MaximiliansForum + Ö und dem Sehnsuchts-Programm auf

maximiliansforum.de | diefaerberei.de

  • MaximiliansForum – Passage für Kunst und Design
  • Unterführung Maximilianstrasse / Altstadtring - Ein Kunstraum der Stadt München
  • Täglich 24 Stunden einsehbar. Die Passage ist nicht barrierefrei.

+++ AKTUELLE Workshops Ende Mai/Anfnag Juni +++

  • Sehnsucht: SELBERMACHEN
    Nähwerkstatt - mit Ina Hemmelmann & Linea Steinborn

    21./28. Mai 2021 // jeweils 14:30 bis 17:00 Uhr im MaximiliansForum
    Unterführung Maximiliansstraße / Altstadtring
    Alter: ab 8 Jahre
    Teilnahmezahl: 6
    kostenfrei

Statt immer mehr Kleidungsstücke zu kaufen und die textilen Müllberge wachsen zu lassen, sehnen wir uns nach gestopften Löchern, bunten Flicken und reparierten Reißverschlüssen. Statt Mode von der Stange, die mit jeder Saison ausgetauscht wird, wollen wir Unikate, die durch Aufnäher, Reparaturnähte und Stopfereien umso liebenswerter und persönlicher werden. Darum: Gemeinsam Klamotten reparieren im MaxForum! Wir bringen die notwendigen Werkzeuge, Materialien und Aufnäher mit – ihr kommt mit euren kaputten Kleidungsstücken vorbei oder schnappt euch was aus unserem Kleiderberg und wir reparieren und upcyceln zusammen.

  • DISKO-SEHNSUCHT !
    22. Mai 2021 // 15 bis 18 Uhr
    im MaximiliansForum, Unterführung Maximiliansstraße / Altstadtring
    Alter: ab 8 Jahre
    Teilnahmezahl: 8-10
    kostenfrei

DISKO-SEHNSUCHT mit MATTHIAS STADLER – Partyveranstalter der Reihe TAM TAM. Ein DJ-Workshop mit Bike-Gestaltung und Umzug durch die Münchner Innenstadt “Wir bewerben die Disko”.

  • TANZWERKSTATT Sehnsucht - mit Ariadne Jacoby
    1. und 2. Juni 2021 // 14 bis 18 Uhr
    im MaximiliansForum, Unterführung Maximiliansstraße / Altstadtring
    Alter: 13 bis 18 Jahre
    Teilnahmezahl: max. 8
    kostenfrei

In diesem Workshop werden wir uns gemeinsam auf eine tänzerische Suche nach unseren Sehnsüchten begeben. Zusammen werden wir uns an zwei aufeinanderfolgenden Workshoptagen warmtanzen, einzelne Tanzschritte aus unterschiedlichen Stilrichtungen kennenlernen, frei nach Lust und Laune bewegen und zusammen eine Choreographie erarbeiten. Ihr steht dabei im Mittelpunkt. Was beschäftigt euch? Wie tanzt ihr gerne? Nach was sehnt ihr euch und wir uns vielleicht alle? Zusammen tanzen wir dann alles raus, was uns bewegt. Bitte Tanzkleidung und Schuhe mitbringen!

  • Sehnsuchtsséancen
    Keramikwerkstatt
    mit Viola Relle, Raphael Weilguni und François Huber
    19. bis 22. Mai 2021 // 14 bis 18 Uhr
    (!) Ort: FÄRBEREI, Claude-Lorrain-Str. 25 – Untergiesing
    Alter: 8 bis 18 Jahre und Rentner*innen
    Teilnahmezahl: 8
    kostenfrei

Kennst du das? Du spürst plötzlich ein Ziehen diagonal nach oben durch deine Brust, du atmest tief durch die Nase ein und dann seufzt du während eine leicht verliebte Traurigkeit deinen Kopf lüftet. Auf die Frage „was fehlt dir denn?“ antwortest du nur verträumt „nichts nichts“. Später stellst du fest, dass du wirklich nicht mehr weißt, was dieses „nichts nichts“ war. Keine Sorge. In der Keramikwerkstatt gehen wir der Sehnsucht auf den Grund. Unser experimenteller Versuchsaufbau wurde extra zur Erschließung, Erfassung und Manifestation deiner Sehnsüchte konzipiert.

+++

>>Anmeldung für alle Workshops: oe_werkstatt@kjr-m.de – Bitte Telefonnummer und Alter angeben<<

(!) Ein Corona-Schnelltest vor Ort ist möglich oder es kann ein negativer Test mitgebracht werden. Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht, Abstandsregeln und die Hygieneregeln vor Ort.

*kurzfristige Änderungen vorbehalten!

Die Ausstellung SEHNSUCHT im MaximiliansForum ist durchgehend durch die Schaufenster des Kunstraums einsehbar. In der gesamten Passage gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen des öffentlichen Raumes. Das Programm während der Corona-Pandemie wird den jeweils aktuellen Regelungen entsprechend geplant. Die Veranstaltungen zu den Ausstellungen finden vorwiegend als digitale Angebote statt oder werden bei analogen Angeboten über Anmeldung organisiert.

+++

Quelle: Pressemitteilung der Färberei

Unknown1.jpg

Jugendinfo München