Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

„Running for the Best“-Finale

Nach den Vorrunden im Jugendkulturhaus Route 66 in Haar, im Jugendhaus Neuried sowie im JUZ Kirchheim zeigt ein Blick auf das Finale am 1. Juli 2022 im Jugendkulturhaus Gleis 1 in Unterschleißheim: Es wird laut! Ab 18 Uhr erwarten das Publikum verschiedene Stände zu Themen wie Demokratie, Diversity und mehr und ab 20 Uhr beginnt das „Running for the Best“-Finale!

Die Band 4HOURS2CAPITAL eröffnet den Abend. Die vier jungen Musiker*innen aus München, beschreiben ihren Sound als „spannenden Mix aus Pop und Rock mit Einflüssen aus Rap, R’n‘B und Rock'n'Roll“. Mit KASTELKID folgen zwei „punkrockliebende Dudes“: Samu und Phil sind Mitte 20 und haben sich für 2022 Verstärkung für ihre energiegeladenen Live-Gigs geholt, mit dem Ziel „Feierwütige zum Schwitzen zu bringen“. Mit fetten elektronischen Beats und Soundelementen aus den 80ern geht es weiter mit PLUME. Eine Postrock-Band, die die Bühne zum Beben bringt. Zum Ende des Final-Abends wird es ruhiger. Der Singer/Songwriter Micha Kolb sorgt mit seinem Mitbewohner und Acoustic-Gitarre für gute Stimmung. Im Mittelpunkt stehen die unterhaltsamen Texte des Duos MICHA KOLB & DIE AUSGEBRANNTEN PÄDAGOGEN.

Das „Running for the Best“-Finale ist eingebettet in ein Open Air Wochenende im Gleis 1 in Unterschleißheim. Ab 18 Uhr erwarten das Publikum bereits verschiedene Stände, die zum Beispiel über die Themen Klimaschutz, Demokratiebildung und Diversity informieren.

Beim Newcomer Contest entscheiden das Publikum und eine Expert*innen-Jury, welche Band einen Auftritt beim laut.stark Festival der DGB Jugend München am 1. Mai 2023 auf dem Marienplatz gewinnt. Außerdem gibt es für alle Finalisten einen Gutschein für das Musikhaus Hieber Lindberg sowie die Möglichkeit an einem Workshop-Wochenende mit Musik-Expert*innen im Herbst 2022 teilzunehmen.

Mit freundlicher Unterstützung von Musikhaus Hieber Lindberg und der DGB Jugend München. Präsentiert vom Aus- und Fortbildungskanal M94.5. Dieses Projekt wird aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.

+++

Bild-und Textquelle: Newsletter Kreisjugendring München- Land

+++

Screenshot (39).png

Jugendinfo München