Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Rock und Indie beim Finale "open air"

Noch nie gab es ein digitales „Running for the Best“ und noch nie haben so viele Menschen in der Vorrunde entschieden, welche Bands es ins Finale schaffen. Rund 650 Personen nahmen am Online-Voting des Newcomer Contests des Kreisjugendring München-Land teil. Wie auch die Jury, konnten sie sich für vier Favoriten entscheiden.

Wer ist im Finale?

Das Finale in 2021 erreicht haben folgende Bands:

  • die junge Rock-Band FALSCHGELD aus München,
  • das Indie-Duo TWICEASMAD aus Taufkirchen/München,
  • die Münchner Alternativ-/Indie-Rocker*innen THE BASEMENT und
  • die Hardrock-Band AS IT RAINS aus Unterföhring.

Wer hat entschieden?

Die Stimmen der insgesamt 655 Teilnehmer*innen machten 50 Prozent der Wertung aus. Über die anderen 50 Prozent entschied eine Expert*innen-Jury:

  • Die Musikredaktion des Radiosenders M94.5,
  • das junge Ton- und Lichttechnik-Team des JUZ Kirchheim,
  • der Popularmusikbeauftragte des Bezirk Oberbayern Matthias Fischer und
  • der Musiker und KJR-Mitarbeiter Florian Klimpke, der in den Bands „Salome Fur“ und „Trio Lias“ aktiv ist

Zusätzlich gaben sie den Bands ausführliches schriftliches Feedback zu ihren Live-Auftritten, die weiterhin auf YouTube zu sehen sind. Da weder an Proben, noch an Videoaufnahmen oder eine Umsetzung eines Livestreams am 29. Januar 2021 zu denken ist, wird das Finale in den Sommer verlegt.

Wann und wo findet das Finale statt?

Geplant ist ein Open Air am 5. Juni 2021 im Landkreis München. In der Zwischenzeit können die jungen Nachwuchsmusiker*innen an einem (Online- )Workshopwochenende im Frühjahr teilnehmen. Das bedeutet, dass alle Gewinne bestehen bleiben. Allerdings kann der Hauptgewinn – ein Auftritt beim "laut.stark" Festival der DGB Jugend München – erst am 01. Mai 2022 eingelöst werden. Die Finalist*innen erhalten weiterhin einen Gutschein des Musikhauses Hieber-Lindberg und die erstplatzierte Band ein von Weiss Entertainment professionell produziertes Live-Performancevideo.

Mehr Informationen auf: KJR-München-Land / Running for the Best

+++

Text- und Bildquelle: Pressemitteilung Kreisjugendring München Land

Twice As Mad - Running for the Best München Land

Jugendinfo München