Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Rauf auf die Bühne!

Das FestSpielHaus hat ein neues Zuhause gefunden und die Theaterwerkstatt startet im Herbst jede Menge neue Projekte zum Mitmachen für alle von 16 bis 27 Jhre, kostenlos, Vorkenntnisse nicht erforderlich, professionelles Training, öffentliche Präsentationen und immer neue Gruppen.

Die Affäre Rue de Lourcine
von Eugène Labiche
Die Inszenierung verlegt diese Mischung aus Politkrimi und Albtraumschwank von 1857  ins heutige politische Milieu. Sie enthüllt mit morbidem Augenzwinkern die schmutzigen Wahrheiten, die sich - damals wie heute - hinter einer spießbürgerlichen, sauberen Fassade auftun können.
  • Leitung: Livia Schoeler
  • Proben immer donnerstags 18:00
  • Projektbeginn demnächst (Anmeldung möglich)
  • Aufführungen Januar / Februar 2020

Robin Hood
Die Legende lebt
Wir schreiben das Jahr 1191, England ist in der Krise (schon damals). Für die Machtgier der Herrschenden werden sinnlose Steuern erhoben und die Urwälder gerodet. Wir erzählen die Geschichte des berühmtesten Bogenschützen aller Zeiten als mittelalterlichen Politthriller.
  • Leitung: Nartan Niemeyer
  • Proben immer mittwochs 18:00 Uhr
  • Projektbeginn demnächst (Anmeldung möglich)
  • Aufführungen Februar 2020

Frankenstein
nach Mary Shelley
Die Rache der gequälten Kreatur: Die Inszenierung nach Motiven der unsterblichen Geschichte spielt in einer unbestimmten Zukunft, im Labor, unter Reichen, unter Armen, schließlich auch in der Natur und im ewigen Eis. Ein Projekt für alle, die es etwas düsterer mögen.
  • Leitung: Peter Geierhaas
  • Proben immer dienstags 18:00 Uhr
  • Projektbeginn November 2019
  • Aufführungen März 2020

Gletschersonne
Geschichten von Seilschaften und Gipfelstürmern
Im Frühjahr tauchen im schmelzenden Schnee die Reste vergangener Bergtouren auf: Tagebücher, Ausrüstungsgegenstände und Skelettteile ragen aus den Resten des Gletschers. Die stummen Zeugen erzählen ihre Geschichten über Glück und Drama auf dem Berg.
  • Leitung: Fredi Öttl
  • Proben immer montags 18:00 Uhr
  • Projektbeginn November 2019
  • Aufführungen Mai 2020


Weitere Infos: www.festspielhaus.biz


Quelle: Newsletter des FestSpielHaus
festspielhaus

Jugendinfo München