Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Neuauflage „Recht gegen Rechts“

Gemeinsam mit der Jugend Information Nürnberg, eine Einrichtung des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt,  hat das JIZ München die bewährte Broschüre „Recht gegen Rechts“ als Ratgeber und Leitfaden im Juni 2019 neu aufgelegt. Auch der Internetauftritt recht-gegen-rechts.de ist aktualisiert worden. „Recht gegen Rechts“ kann kostenfrei bei uns im JIZ München abgeholt werden - es ist leider KEIN VERSAND möglich.

Ziel von „Recht gegen Rechts“ ist es, den Jugendlichen und den mit Jugendlichen befassten Menschen ein notwendiges Grundwissen zum Umgang mit Beobachtungen und Situationen, bei denen Rechtsextremismus eine Rolle spielt oder spielen könnte, zu vermitteln und ihnen so mehr Handlungssicherheit zu geben.

Die gesetzlichen Möglichkeiten sind ebenso benannt wie aktuelle Hinweise, die Rechtsextremisten zu erkennen und zu identifizieren. „Recht gegen Rechts“ orientiert sich an der Lebenswelt und am täglichen Erleben von Jugendlichen. Das Infoheft und die Internetseite möchten sensibel machen in Bezug auf die Wandlung des äußeren Erscheinungsbildes von Rechtsextremisten. Die gezielte Meinungsmache durch einschlägige und kostenlos verbreitete Musik, durch Schülerzeitungen, durch Mailings, durch Posts und Auftritte im Internet wird angesprochen. Auf die gültige Rechtsprechung wird ebenfalls eingegangen.

„Recht gegen Rechts“ stellt die Strafbarkeit nationalsozialistischer oder rechtsradikaler Parolen und Kennzeichen dar und zeigt Jugendlichen die Möglichkeiten auf, eine Strafverfolgung einzuleiten. Die Broschüre im Hosentaschenformat und die Internetseite sind eine Anleitung für Jugendliche zum Hinschauen und Handeln.

Text- und Bild-QUELLE: Pressemitteilung des KJR Nürnberg-Stadt


Die Broschüre „Recht gegen Rechts“ liegt kostenlos bei uns im JIZ München zur Abholung bereit (kein Versand möglich)

Die Neuauflage wurde vom Bayerischen Jugendring (BJR) gefördert und kann auch in den drei anderen bayerischen Jugendinfos in Augsburg, Nürnberg und Aschaffenburg  kostenlos abgeholt werden.

Die Online-Version gibt es unter www.recht-gegen-rechts.de


Recht_gegen_Rechts.jpg

Jugendinfo München