Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Laut für mehr Vielfalt

20 Jahre Weltflüchtlingstag! 20 Jahre, um auf die Situation von Geflüchteten aufmerksam zu machen. Mit dem WorldRefugeeDay am 20. Juni wird an vielen Stellen und Orten durch viele Träger*innen auf die Situation von geflüchteten Menschen weltweit hingewiesen. In München findet auf dem Gelände des „Jungen Quartier Obersendling“ (JQO) ein großes Festival von, für und mit Geflüchteten statt!


Die Veranstalter*innen organisieren einen Tag mit diversen kulturellen Angeboten von Musik über Film bis hin zu Workshops – selbstverständlich auch pandemiekonform online mit Livestream! Freuen kannst du dich dabei vor allem auf tolle Texte beim Word-Up Poetry-Slam, Musik aus Afghanistan von Fahrhang e.V. zum Mittanzen und arabischer Chor von Arte Oriental zum Chillen in deinem Wohnzimmer, Auftritte der Musikschüler*innen von MIKADO, coole Rapper*innen, Mitmach-Aktionen zum Thema Mobilität von Green City e.V. sowie anregende Kurzfilme der Lichterkette e.V.

Gestreamt wird am 20. Juni über den Youtube-Kanal WorldRefugeeDayMUC von 14-21 Uhr. Der Live-Kommentarbereich wird während des Events durchgehend moderiert - zeige also gerne deine Unterstützung auf diesem Weg oder stelle Fragen!

Veranstalter*innen:

Münchner Flüchtlingsrat e.V., Bellevue di Monaco, Campus di Monaco, Koordinationsstelle Flüchtlingsarbeit im Ev.-Luth.Dekanat München, Glockenbachwerkstatt, I.G. Initiativgruppe München MIKADO, KreisJugendring München Stadt, Lichterkette e.V., Innere Mission Lighthouse Mobil, MORGEN e.V., SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik gGmbH,Migration macht Gesellschaft e.V., Willkommen in München, Trägerkreis Junge Flüchtlinge e.V.


Hinweis: Vor dem Festival am 20. Juni findet voraussichtlich von 11-14 Uhr in München auch eine Kundgebung des Bündnisses für ein Abschiebungsmoratorium für die Dauer der Pandemie (abschiebungsmoratorium.de) statt.

Hintergrund zum Weltflüchtlingstag:

Der Weltflüchtlingstag wurde von den Vereinten Nationen eingerichtet und wird seit 2001 jedes Jahr am 20. Juni begangen. Das Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) veröffentlicht zu diesem Tag seinen Jahresbericht. Ende des Jahres 2019 waren über 79,5 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. 26 Millionen dieser Menschen sind Flüchtlinge, die vor Konflikten, Verfolgung oder schweren Menschenrechtsverletzungen aus ihrer Heimat flohen. Darunter fallen 20,4 Millionen Flüchtlinge unter das Mandat von UNHCR. 40% der Vertriebenen weltweit sind Kinder unter 18 Jahren. 45,7 Millionen Menschen sind Binnenvertriebene, Menschen, die innerhalb ihres Landes auf der Flucht sind. 4,2 Millionen Menschen unter den 79,5 Millionen sind Asylsuchende. Mehr unter www.unhcr.org/dach/de/services/statistiken

Daten zu München: Zum Stand Ende Dezember 2020 liegen Daten zu insgesamt 6.167 Flüchtlingen in München vor. Nicht enthalten sind Angaben zu den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Zuständigkeit der Landeshauptstadt München. Mehr unter www.muenchen.de

+++

QUELLE: Pressemitteilung der Veranstalter*innen - Illustration: Jan Steins

weltfluechtlingstag2021

Jugendinfo München