Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Hilfe bei Zeugnissorgen

Am Freitag, 5. März, gibt es für die Schüler*innen der allgemeinbildenden Schulen Zwischenzeugnisse. Auch wenn diese nicht so ausfallen sollten, wie die Kinder und Jugendlichen oder ihre Eltern es sich gewünscht haben, ist dies kein Grund für Frust oder Streit. Die Schul- und Bildungsberatungsstellen in München unterstützen Familien auch auch während der Corona-Pandemie zu allen Fragen rund um Schule.

Das Zwischenzeugnis ist eine Standortbestimmung und kann als Grundlage für wichtige Fragen dienen:

  • Was bedeutet das Ergebnis für meine weitere schulische Laufbahn?
  • Welche Schulart ist die richtige für mich?
  • Welche Ausbildungsmöglichkeiten eröffnen sich für mich nach der Schule?
  • Kann ich einen Schulabschluss nachholen?

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie informieren und beraten die Beratungslehrer*innen der Städtischen Bildungsberatung in persönlichen Gesprächen über Wege aus der Lernkrise und zeigen alternative Bildungswege auf. Die Beratung erfolgt telefonisch, per Videokonferenz oder nach vorheriger Anmeldung auch im persönlichen Gespräch unter Einhaltung der Hygienevorschriften.


Junge Erwachsene erhalten bei der Bildungsberatung kostenlose Informationen, wie es nach der Schule weitergehen kann. Ein besonderer Schwerpunkt ist zudem die Beratung zur Inklusion. Ein Förderpädagoge ist Ansprechpartner, wenn es um Kinder und Jugendliche mit Handicap geht. Er informiert über rechtliche Grundlagen, Schulbegleitung, Finanzierungsmöglichkeiten und unterstützt Eltern bei Anträgen. Eltern und Schüler*innen mit nichtdeutscher Muttersprache finden zudem bei der Städtischen Bildungsberatung International kompetente Unterstützung in mehr als 15 Sprachen.


Ein Zeugnis kann Ängste, Belastungen und Krisen bei Schüler*innen oder einer Familie hervorrufen. Die Schulpsycholog*innen des Städtischen Schulpsychologischen Dienstes unterstützen dabei, Wege aus einer Krise aufzuzeigen und Perspektiven zu entwickeln.


An diese Schulberatungsstellen in München können sich Eltern wenden:

  • Bildungsberatung der Landeshauptstadt München, Schwanthalerstraße 40, Telefon 233-83300, E-Mail: bildungsberatung@muenchen.de
  • Städtische Bildungsberatung International, Goethestraße 53, Telefon 233-26875
  • Zentraler Schulpsychologischer Dienst, Goethestraße 12, Telefon 233-66500
  • Staatliche Schulberatung München, Infanteriestraße 7, Telefon 5589989-60 beziehungsweise -61
  • Der Beratungsdienst für die Grund- und Hauptschulen Münchens beim Staatlichen Schulamt, Schwanthalerstraße 40, ist erreichbar unter Telefon 54 413564.


Weitere Informationen unter www.muenchen.de/bildungsberatung und www.muenchen.de/schulpsychologie.


+++

Text-Quelle: Münchner Rathaus Umschau 39 / 2021, veröffentlicht am 26.02.2021

Bild: Logo der staatlichen Schulberatung in Bayern

+++

Hinweis vom JIZ:
Die Kolleg*innen der Beratungsstelle PIBS beraten regelmäßig im JIZ (derzeit online) zu den Themen
"Schulstress" und "Mobbing in der Schule".

schulberatung_bayern

Jugendinfo München