Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Salesianum - Wohngruppen für umF + sozialpäd. Einzelfallhilfe

St.-Wolfgangs-Platz 11
81669 München

Martin Rattenberger
089 - 480 08-121

http://www.salesianum.de

Wohngruppen „Life“ und „Hope“:

Die Projekte „Life“ und „Hope“ im Salesianum sind Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF). Im Salesianum erhalten sie Unterstützung und Hilfe bei der Organisation und Bewältigung ihres Alltags in fremder Umgebung. Die 15- bis 21-Jährigen werden bei der Klärung von rechtlichen Fragen, beim Ausfüllen von Anträgen, Behördengängen oder beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützt.

Zu den weiteren Angeboten zählen die pädagogische und seelsorgliche Begleitung bis zum Erreichen eines Schulabschlusses, die Vermittlung von Lehrstellen oder anderen Qualifizierungsmaßnahmen sowie eine Gesundheitserziehung. So besuchen die Jugendlichen Deutschkurse und schulanaloge Unterrichtsformen, um später einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Dazu lernen sie im Jugendwohnheim, Aufgaben des Alltags wie Kochen, Waschen und Putzen zu meistern. Fähigkeiten, die zu einem gelingenden Leben in Deutschland beitragen sollen.

Ziel der Projekte ist es, die jungen Menschen bei ihrer Lebens- und Zukunftsgestaltung zu begleiten, sie zu stärken und ihnen zu einem gelingenden Leben zu verhelfen.

Angebot:

- Unterstützung bei der Klärung von rechtlichen Fragen
- Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, bei Behördengängen und beim Erlernen der deutschen Sprache
- Begleitung bis zum Erreichen eines Schulabschlusses
- Vermittlung von Ausbildungsstellen oder Qualifizierungsmaßnahmen
- Pädagogische und seelsorgliche Begleitung, Gesundheitserziehung

Sozialpädagogische Einzelfallhilfe:

Als Ergänzung zum sozialpädagogisch betreuten Jugendwohnen bietet das Salesianum zeitlich begrenzte Einzelfallhilfe in Form von Fachleistungsstunden an. Im Bedarfsfall besteht auch die Möglichkeit, ein längerfristig ausgerichtetes Leistungsangebot u.a. nach §13,3 SGB VIII individuell zu vereinbaren.

Das Angebot richtet sich an junge Menschen aus Jugendhilfemaßnahmen und Jugendliche, bei denen deutlich wird, dass sie - besonders zum Beginn einer Ausbildung - mehr Unterstützung, Förderung und Begleitung brauchen, als das sozialpädagogisch begleitete Jugendwohnen bieten kann. Diesem erhöhten Bedarf und der oft dahinter verborgen liegenden Not der jungen Menschen begegnet die Einzelfallhilfe durch eine intensivere, fachlich-kompetente Begleitung.

Ziel ist es, die jungen Menschen zu befähigen, ihre schulische und berufliche Ausbildung selbstständig und zielorientiert zu gestalten, ihren Alltag zu bewältigen, soziale wie emotionale Kompetenzen aufzubauen, ihr Selbstwertgefühl zu stärken und eigene Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

Angebote im Überblick:

- Unterstützung und Begleitung bei der Bewältigung von persönlichen, schulischen und beruflichen Herausforderungen
- Stärkung des Selbstbewusstseins
- Fördern der psychosozialen Stabilität
- Ausbau sozialer Kontakte und Vernetzung im Wohnumfeld (Freunde, Vereine)
- Fördern eines sozialverantwortlichen Umgangs mit Konflikten
- Anleitung zur Verselbstständigung im Alltag
- regelmäßige, persönliche Gespräche und Beratung im Alltag
- Begleitung bei behördlichen Angelegenheiten
- Hilfe zur Schuldenregulierung

Träger: Deutsche Provinz der Salesianer Don Bosco

Quelle: www.salesianum.de

Jugendinfo München