Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Bildungszentrum Berufseinstieg (BzB)
AKA - Aktiv für interKulturellen Austausch e.V.

Bad-Schachener-Str. 2a
81671 München

089 189 49 57 12
089 189 49 57 - 18

http://www.aka-muenchen.de

Selbstdarstellung des BzB:

Du...

..lebst noch nicht lange in Deutschland?
..machst in diesem oder im nächsten Jahr einen Schulabschluss?
..möchtest gerne wissen, welcher Beruf zu Dir passt?
..möchtest mehr über verschiedene Berufe erfahren?
..möchtest wissen, wie Du Deinen Wunschberuf erreichen kannst?
..möchtest in einem Praktikum zeigen, was Du kannst?
..möchtest wissen, wie die Berufsausbildung organisiert ist?
..brauchst Hilfe bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz?
..hast noch keine vollständigen Bewerbungsunterlagen?

Dann ist das BzB genau richtig für Dich!

Informationen zum Kurs:

In Gruppenarbeit und Einzelterminen helfen wir Dir, Deine Stärken zu erkunden, einen Beruf zu finden, der zu Dir passt und Berwerbungsunterlagen zu erstellen.

Wir begleiten Dich durch dein Praktikum.

Außerdem üben wir ein Vorstellungsgespräch mit einem echten Chef.

Während Deiner Zeit im BzB lernst Du, Stellenanzeigen zu lesen und zu verstehen und nebenbei trainieren wir noch Deine mündlichen Deutschkenntnisse.

Der Kurs ist ein kostenfreies Angebot.

Die Gruppen- und Einzeltermine dauern insgesamt 40 Stunden und verteilen sich auf ca. drei Monate.

Für wen ist das BzB?

Das BzB richtet sich an junge Migrant_innen und Neuzugewanderte im Übergang Schule/Beruf

Was machen wir im BzB?

Berufsorientierung

-Überblick über die Berufsfelder und Ausbildungsstätten in Deutschland: Was gibt es für Ausbildungsmöglichkeiten und wo finde ich Informationen darüber?
- Profiling für jede_n Teilnehmer_in: Wo liegen meine persönlichen Interessen und Fähigkeiten und in welchem Beruf kann ich diese nutzen?
- Bewerbungstraining: Wie erstelle ich eine Bewerbungsmappe und wie verhalte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch?
- Einblicke in den Berufsalltag: Besichtigungen von Betrieben und Ausbildungsstätten sowie Vorträge von Arbeitnehmer_innen aus verschiedenen Berufsfeldern.

Sprach- und Kommunikationstraining:

Ausbildung sprachlicher Kompetenzen und Förderung der praxisorientierten Kommunikation: Warum rede ich mit meinem Chef anders als mit Freunden auf dem Schulhof und welche Fachbegriffe sind für meinen Beruf wichtig?

Erste Schritte in den Beruf:

- Vermittlung eines passgenauen Praktikumsplatz für jede_n Teilnehmer_in.
- Begleitung während der Praktikumszeit sowie Vor- und Nachbereitung.

QUELLE: www.aka-muenchen.de

Jugendinfo München