Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12:00 - 19:00 Uhr
Di. - Fr. 13:00 - 18:00 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

"Rent a Jew" - bitte was?!

Ja genau! Mit einer Prise Humor machen das Jüdische Medienforum (EJKA e.V.) und Kooperationspartner auf das gemeinsame Projekt „Rent a Jew“ aufmerksam. Der zugrundeliegende Gedanke ist, persönliche Begegnung und Austausch mit jüdischen Mitbürger und Mitbürgerinnen zu ermöglichen, und auf diese Art und Weise den Klischees und Vorurteilen entgegenzuwirken.

Wie funktioniert das Projekt?
Über die Webseite www.rentajew.org können Schulen, Volkshochschulen, Universitäten, Kirchengemeinden oder andere Bildungseinrichtungen junge jüdische Referenten und Referentinnen zu sich einladen. Das Schöne am Projekt ist, dass hier der Mensch, seine individuellen Geschichten, Meinungen und Erfahrungen im Mittelpunkt stehen und nicht akademisches Wissen oder politische Fakten. „Rent a Jew möchte zeigen, wie lebendig und vielfältig das Judentum hier in Deutschland ist.“

Bist Du jüdisch, jung und hast Lust mitzumachen?

Dann kannst Du dich unter www.rentajew.org registrieren lassen.


Bei weiteren Fragen rund ums Buchen, hinsichtlich des Ablaufes oder zum Thema ehrenamtliches Engagement gibt die FAQ auf der Webseite des Projektes eine ausführliche Auskunft.

Kontakt
info@rentajew.org

„Rent a Jew“ ist ein Projekt der Europäischen Janusz Korczak Akademie e.V. in Kooperation mit NEVATIM und der Jewish Agency for Israel, Deutschland.
Rent_a_jew.png

Jugendinfo München