Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12:00 - 19:00 Uhr
Di. - Fr. 13:00 - 18:00 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Hochschule für Geflüchtete

Kiron Open Higher Education ist ein im Frühjahr 2015 gegründetes soziales Start-up, das Flüchtlingen in enger Kooperation mit Partnerhochschulen über digitale Lehr- und Lernformate die Möglichkeit eines gleitenden Hochschulzugangs eröffnet. Kiron wird vom BMBF gefördert.

Das im März 2015 von Markus Kressler und Vincent Zimmer gegründete soziale Start-up "Kiron Open Higher Education" ermöglicht Geflüchteten weltweit einen unbürokratischen Zugang zu Hochschulbildung. Das Studium, basierend auf Online- und Offline-Elementen, ist gebührenfrei, ortsungebunden und kann unabhängig vom rechtlichen Status begonnen werden. Ziel ist es, die Integration in das Gastland zu fördern und somit für geflüchtete Menschen eine langfristige Perspektive zu schaffen.

Dies geschieht über die eigens konzipierte digitale Bildungsplattform sowie ergänzende Angebote wie etwa Sprachkurse, aber auch Mentoring- und Buddy-Programme. Darüber hinaus gibt Kiron Studierenden einen Zugang zu physischen Lernorten, sogenannten Study Hubs.

Die Homepage von Kiron liefert umfangreiche Informationen auf Englisch über die Bildungsplattform, ihre Funktionsweise, die Studienmöglichkeiten, die Teilnahme u.v.a.m.

Kiron Open Higher Education gGmbH
Palais Am Festungsgraben
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
E-Mail: info@kiron.ngo

Bild- und Textquelle: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 02.09.2016.
5455abk_fc8f1944f4476b3.jpg

Jugendinfo München