Fragen? Wir haben die Antworten für dich!

Öffnungszeiten:

Mo. 12 - 19 Uhr,
Di. - Fr 13 - 18 Uhr
Sendlinger Str. 7 (Innenhof)
Häufige Suchen:

Glocke und Bellevue feiern!

Bereits zum fünften Mal feiert die Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco zusammen mit dem Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt e.V. ihr buntes, großes Straßenfest in der Müllerstraße 2. Die Besucher*innen erwartet am Sonntag, den 12. Mai 2019 von 13.00 – 21 Uhr ein vielfältiges Programm aus Biergarten, Live Musik und DJ-Sets sowie Mitmachprogramm für die ganze Familie, Capoeira- und Tanzshows sowie ein vom Verein buntkicktgut e.V. durchgeführtes Fußballturnier.

Ein Fest für Münchner, Neumünchner, ein Fest für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Ein Fest für gemeinsames Miteinander, Toleranz und Lebensfreude. (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 19. Mai)

DAS LINE UP (bisher bestätigte Bands):

  • Lost Name - 15.30 Uhr
  • Lucile and the Rakibuam - 16.30 Uhr
  • Downtown Blues Buzz - 18 Uhr
  • Express Brass Band - 20 Uhr
  • DJs Förg & Lechner
Alle Bands, die an diesem Tag auftreten, haben einen ganz persönlichen Bezug zur Glocke. Es handelt sich somit um einen Event voll hoch konzentrierter „Glocke Hausbands“. Einige weitere haben sich schon für Spontanauftritte angekündigt, schließlich ist das diesjährige Straßenfest nicht irgendein Straßenfest, sondern gleichzeitig ein Paukenschlag für das 40jährige „Glocke-Jubiläum“, das sich mit einigen weiteren Veranstaltungen über das gesamte Jahr 2019 erstreckt (man darf sich also auf noch einige weitere Glocke-Highlights und Revival-Veranstaltungen freuen!). Am 12. Mai könnte es also gut sein, dass noch einige weitere Bands ihren musikalischen Geburtstagsgruß auf der Open Air-Bühne zum Besten geben. Einen Überraschungsgast hat man auch noch in petto. Aber wie es sich so mit Überraschungen verhält, wird dazu nichts Näheres verraten. Kommen lohnt sich aber auf jeden Fall!

Mit der Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco hatte man sich vor 5 Jahren erfolgreich verbündet, um gemeinsam um die Rettung des Bolzplatzes und der drei Häuser Müllerstraße 2-6 zu kämpfen, die einem Investitionsprojekt zum Opfer fallen sollte. Inzwischen ist aus den Häusern in der Müllerstraße ein lebendiger und hilfreicher Ort für geflüchtete Menschen in München entstanden. Das vom Bellevue di Monaco geführte Café bietet Informations- und Beratungsangebote, Sprach- und Hausaufgabenangebote sowie ein breites Kultur- und Veranstaltungsprogramm aus Theater, Konzerten, Lesungen, Podiumsdiskussionen und vielem mehr. Bis heute kooperieren beide Veranstalter in guter Nachbarschaft, teilen sich den geretteten Boltzplatz für ihre Projekte und engagieren sich unter anderem gemeinsam beim Weltflüchtlingstag und immer dann, wenn es darum geht, für eine offene Gesellschaft einzustehen, tolerante Begegnungsmöglichkeiten zu bieten und ein vielfältiges Miteinander zu fördern.

Noch mehr Grund zu feiern: das 40jährige Jubiläum der Glockenbachwerkstatt
Münchens ältestes Bürgerhaus. Das Haus in der Blumenstraße 7 leistet bereits seit 1979 wichtige Kulturarbeit. Bietet auf unvergleichliche Weise Raum, Programm und Möglichkeiten zur freien Gestaltung, ist (Szene-) Treffpunkt, Stadtteiltreff, Kindergarten und Jugendzentrum, sowie Sprungbrett und Ort des Ausprobierens für junge Künstler und nicht-kommerzielle Konzerte und Veranstaltungen. Ein Frei- und Nischenraum für Alt und Jung, offen für jeden, ein Haus der Eigenarbeit, Eigenverantwortung und Toleranz.  


Alle weiteren Infos gibt es unter: www.glockenbachwerkstatt.de oder auch www.bellevuedimonaco.de


QUELLE: Presseinfo der Glockenbachwerkstatt

glocke_strassenfest

Jugendinfo München